Initiative #45: Gegen die Schweigespirale

Portrait Lohmann

Joachim Lohmann war Kieler Stadtschulrat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Staatssekretär in Schleswig-Holstein sowie Vorsitzender der GGG – Verband der Schulen des gemeinsamen Lernens, früher: Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule. Mit den folgenden Worten ruft er deutsche Erziehungswissenschaftler dazu auf, die selektiven Strukturen der deutschen Schulsysteme aufgrund einer genauen Betrachtung von PISA-Daten zu überdenken.

Lohmanns genauere Analyse von PISA-Daten finden Sie hier:

Und hier entfaltet er seine Sicht auf die problematische Situation in größerer Breite:

Gegen die Schweigespirale um die Reform des Schulsystems

Ich bitte Sie als Erziehungswissenschaftler, helfen Sie, die Schweigespirale um das deutsche Schulsystem in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik aufzubrechen.

In Deutschland wird die soziale Diskriminierung des selektiven Schulsystems geleugnet und dies, obwohl

  • sie das internationale PISA-Konsortium 2018 Deutschland festgestellt hat,
  • es dafür die soziale Isolierung verantwortlich macht,
  • der internationale PISA-Koordinator A. Schleicher in dem selektiven Schulsystem die Hauptursache der sozialen Leistungsdivergenzen zwischen den Staaten sieht.

Trotz der extremen sozialen Diskriminierung in Deutschland greift weder das politische Establishment noch das deutsche PISA-Konsortium die Schulsystemfrage auf.

So geht das deutsche PISA-Konsortium in „PISA 2018 – Grundbildung“ nicht einmal auf das Schulsystem ein und das, obwohl

  • es die PISA-Daten der starken sozialen Leistungsbenachteiligung bestätigt,
  • keinerlei Argumente gegen die Verantwortlichkeit des Schulsystems vorbringt,
  • es damit den Zusammenhang zwischen sozialer Diskriminierung und dem Schulsystem leugnet und damit das internationale PISA-Konsortium und ihren Koordinator A. Schleicher desavouiert und
  • nur vage alternative Faktoren ins Spiel bringt, von denen keiner die sehr hohe, signifikante Korrelation zwischen sozialer Benachteiligung und Schulsystem verursacht haben kann.

Ich bitte Sie, überprüfen Sie die Vorwürfe anhand von PISA oder auch meiner beigefügten Analyse und meines Schreibens an die PISA-Autoren.  Sollten Sie mir weitgehend rechtgeben, setzen Sie sich bitte im Rahmen Ihrer Forschung und Ihre Lehre und gegenüber Gesellschaft und Politik für die Reform des Schulsystems ein und helfen Sie, die Schweigespirale um das selektive deutsche Schulsystem zu durchbrechen.

Zu meiner Person: Ich war Kieler Stadtschulrat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Staatssekretär in Schleswig-Holstein sowie Vorsitzender der GGG – Verband der Schulen des gemeinsamen Lernens, früher: Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Joachim Lohmann

Weitere Beiträge in diesem Blog

Gast #3: Joachim Lohmann über die Notwendigkeit einer gemeinsamen Schule für alle

Gast #28: Das deutsche gegliederte Schulwesen zerfällt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Site Footer

Sliding Sidebar

Pro-Truth-Pledge


I signed the Pro-Truth Pledge:
please hold me accountable.

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: