Faktencheck #32: „Zeugnisse ohne Noten sind ein Angriff auf das Leistungsprinzip“ (?)

Wenn reformpädagogische Schulen darlegen, dass sie möglichst lange oder sogar generell auf Noten verzichten, dann wird ihnen gern mal „Leistungsfeindlichkeit“ und „Kuschelpädagogik“ vorgeworfen.